Liebe Schwestern und Brüder,
es gibt einen Ausspruch, den ich des Öfteren lese oder auch höre. „Der Weg ist das Ziel.“ Unumwunden gebe ich zu, dass ich damit nicht viel anfangen kann. Denn, wenn der Weg schon das Ziel ist, wozu brauche ich dieses dann überhaupt noch, dann habe ich doch unterwegs schon erreicht, was ich wollte.

 

Aktuelles

Liebe Gemeinde,sonnenuntergang k

in der Sommerzeit, in der die meisten von uns im Urlaub waren, ihre Ferien genießen oder einfach mehr Zeit für einen Spaziergang im Park oder in ihrem Garten hatten, gab es gewiss Gelegenheit dankbar auf alles zu schauen, was wir erlebt und geschenkt bekommen haben: die frische Luft, die feuchte Erde, die duftenden Blumen, den Sonnenschein, das Gezwitscher der Vögel, das Rauschen der Meereswellen oder das klare Seewasser…

Neu

Erschaffe mich neu. Gertrud v. H.

„O Gott-Liebe, mich hast du erschaffen: in deiner Liebe erschaffe mich neu.“ 
(Gertrud von Helfta, exercitia spiritualia, 5. Übung, S. 497ff)

 

Neu

Was ist neu? So ergibt sich die Frage.

Gibt es wahres Neues in unseren Tagen?

Ein Novum! So heißt es heutig und oft.

Doch ist es nicht immer umsonst gehofft?

Liebe Gemeinde von St. Maria,

einen blauen Himmel, türkisblaues Wasser, einen leichten, frischen Ostseewind sowie ein paar Meereswellen, die weiß schäumend an den Strand fließen - diese Natur konnte ich unlängst in meiner Heimat beim Besuch der Eltern genießen und war dankbar für diesen Anblick.

Zusätzliche Informationen